MPP

Suche

TTC-Treibstofflage

l-blue-png.png
11000 L
size-color.png
6313x2325x1626 mm³
kg-color.png
13000 Kg

Individuell anpassbare Tankstelle für Baustellen oder sofortige Notfallmaßnahmen

Die TTC Fuel Farm ist eine mobile Betankungslösung, die für den schnellen Umschlag und Transport großer Kraftstoffmengen bei kritischen Einsätzen, Notfalleinsätzen in Gemeinden oder als Tankstelle für Baustellen entwickelt wurde, wo Bauunternehmer die Einkäufe sammeln und eine sichere und reibungslose Abnahme gewährleisten wollen.Die TTC Fuel Farm kann für die Betankung verschiedener Kraftstoffe wie HVO, Diesel, Benzin und AdBlue® angepasst werden. Die Tanks können auch miteinander verbunden werden, um als ein größerer Tank für die Versorgung verschiedener Einheiten verwendet zu werden.Die abgebildete Version hat ein Gesamtvolumen von 11.000 Litern mit TTC 3+3+3+2m³ Tanks, die auf einem 6 Meter langen LKW-Rahmen montiert sind.Die TTC Fuel Farm eignet sich für: Baustellen, Vermietung, Elektrizität und Notstromversorgung, Notfallmanagement, Kommunen, Grundstücke und Bauwesen sowie Gebäudeheizung.

Hauptprodukt

1 x kr
+

Zubehör

0 kr
=

Insgesamt

kr (ohne MwSt.)

Standardausrüstungen

Tankdeckel in Cab-Au [...]

Tankraum mit zusätzl [...]

Zugelassen für das S [...]

Innen gebogene Tanks [...]

Inspektionsdeckel mi [...]

“2” Ventile für einf [...]

Schlauchdurchführung [...]

Verdeckte Scharniere [...]

Hebehalterung zum An [...]

4-Wege-Gabelstaplert [...]

L-R von oben. Füllsc [...]

“Man-way” wird unter [...]

Doppelwandig

Eindämmung eines tre [...]

Anpassungsfähiges und sicheres Konzept

DMPP passt die Installation an die Bedürfnisse des Kunden an, zum Beispiel mit längeren Rahmen und höherem Gesamtgewicht für mehr Tanks und größere Volumen. Spezielle Halterungen am Rahmen der Wechselbrücke ermöglichen eine schnelle Befestigung der Tanks mit dem aktuellen Lochbild.

Kommunizierende Tanks und Terminals

Die Tanks können an unsere Aggregatepakete für Elektro- und Notstromaggregate angeschlossen werden, um einen längeren Betrieb zu gewährleisten. Das Prinzip funktioniert wie bei kommunizierenden Behältern. Die Aggregate werden mittels Schnellkupplungen verbunden, um eine schnelle Inbetriebnahme zu ermöglichen und für einen ordnungsgemäßen Transport gemäß ADR-Vorschriften zu trennen. Die Rohrleitungsinstallation ist geschützt, da die Installation von Tank zu Tank über die Schlauchdurchführungen erfolgt. Mit unseren Erweiterungssätzen können auch mehrere Tanks oder komplette Anlagen angeschlossen werden. Wir helfen Ihnen bei der Entwicklung von Pumpen, Zapfsäulen und Terminals für das Umwelt- und Kraftstoffmanagement und die Registrierung der Betankung über RFID-Karten oder -Tags.

Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.